Zurück zum Blog

Bestellungen beim Universum

Ich gebe es zu, ich gehöre zu den Bestellern beim Universum ( inspiriert vor vielen Jahren durch die Bücher von Bärbel Mohr). Ich praktiziere das immer, oftmals auch zur Belustigung meiner Freunde, sollten wir in einem Innenstadt Restaurant verabredet sein und ich mir vorab meinen Parkplatz bestelle.

Auf jeden Fall versuche ich mir eine bevorstehende Situation immer so angenehm wie möglich vorzustellen. Dazu gehören auch Arztbesuche, unangenehme Gespräche und Tage an denen sich Termin an Termin reiht. Sicherlich klappt das nicht immer…..

Sollte sich nun eine Situation doch als schwierig erweisen, kann ich mich dann immer noch ärgern oder mich in dem Moment mit der Lösungssuche beschäftigen. Diese Art an Dinge heran zu gehen,

hat in jedem Fall den Vorteil, dass man sich nicht den ganzen Tag mit schlechten Gedanken verdorben hat.

Kommentare zu diesem Beitrag

1 Kommentar Kommentieren
  • Es kütt wie es kütt und es immer noch gut gegangen ,würde jetzt der Köner sagen.
    Ja ich ärgere mich auch über gewisse Dinge die so im Laufe eines Tages passieren, besonders dann wenn meine Mitmenschen einfach nur bescheuert sind.

    vor 2 Jahren

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Ihr Kommentar wird nach dem Absenden überprüft und manuell freigeschaltet. Er wird nicht sofort sichtbar sein.